iusNet

Steuerrecht > Autoren > Daniel Holenstein

Daniel Holenstein

Daniel Holenstein
lic. iur., Rechtsanwalt, dipl. Steuerexperte

Akademische Laufbahn

1985 - 1992 Rechtsstudium an der Universität Zürich
1994 Anwaltsprüfung bei der Anwaltskommission des Kantons Aargau
1998 - 2000 Steuerexpertenlehrgang an der Schweizerischen Akademie für Steuerlehre
2000 Fachprüfung für Steuerexperten

Berufliche Laufbahn

1994 Gerichtsschreiber; Stellvertreter Bezirksgericht Zurzach
1994 - 1997 Juristischer Sekretär beim Kantonalen Steueramt Zürich
1997 - 2000 Steuerkommissär beim Kantonalen Steueramt Zürich
2000 - 2012 Rechtsanwalt und Partner (2006) bei Umbricht Rechtsanwälte, Zürich
2012 - 2017 Rechtsanwalt und Steuerberater bei FGS Zürich AG, Zürich
ab 2018 Rechtsanwalt und Steuerberater bei SF & Partner Schweiz AG, Zürich

Publikationen

  • Kreisschreiben Nr. 40 - Klappe die Zweite, Archiv für Schweizerisches Abgaberecht 86, 2017/18, 353 ff (gemeinsam mit Julia von Ah)
  • "Netzroller" zugunsten der ESTV, Bundesgericht lässt Amtshilfe gestützt auf ein Amtshilfeersuchen der Niederlande zu, Jusletter vom 4. September 2017
  • Kreisschreiben ESTV Nr. 40 - nach dem Öffnen der Büchse der Pandora bleibt nur die Hoffnung, Archiv für Schweizerisches Abgaberecht, 85, 2016/17, 609 ff (gemeinsam mit Julia von Ah)
  • Schweizerisches Bundesgericht lässt niederländische Gruppenanfrage zu, in: Zeitschrift für Wirtschafts- und Finanzstrafrecht 2017, 187 ff.
  • Gruppenanfrage der Niederlande an die Schweiz – Welche Schlüsse lassen sich für Österreich daraus ziehen?, in: Zeitschrift für Wirtschafts- und Finanzstrafrecht 2016, 45 ff.
  • Schweiz: Gruppenersuchen der Niederlande nicht zulässig, in: Praxis Steuerstrafrecht 2016, 190 ff.
  • Grenzüberschreitender Informationsaustausch bei Fiskaldelikten, in: Kriminalistik 2016, 56 ff.